Workshop

„ICH-Museum“ oder die Kunst des Lebens

Eine Momentaufnahme mit Ausblick auf Mee(h)r


Jedes Museum wechselt von Zeit zu Zeit die Ausstellung. Manche Dinge werden anders arrangiert, manche Kunstwerke kommen dazu und manche kommen ins Archiv. Und manche verblassen und müssen restauriert werden.
Ein Museumsbesuch kann spannend und lebendig sein, v.a. wenn es um die eigenen Kunstwerke des Lebens geht.
Hauchen Sie Ihrem Lebens-Museum Leben ein. Sie schlüpfen in die Rolle des Kurators*in und erleben einen erfüllten und lustvollen Tag.


Termine:
9. Januar 2021

Wo:

Speyer, genauere Infos folgen 2 Wochen vor der Veranstaltung


Dozentin:                    

Beate Lambart, systemischer Coach und psychologische Beraterin 

Sonja Betsch, systemische Therapeutin, Entspannungstrainerin und Heilpraktikerin für Psychotherapie

Voraussetzungen:

keine


Was ist mitzubringen:

Maske, Decke, kl. Kopfkissen, Yogamatte oder dergleichen (wer mag), Getränke, kleine Snacks

Teilnehmerzahl:
8 - 10 Personen


Kosten:
150 Euro

Alles weitere erfahren Sie mit Ihrer Auftragsbestätigung oder unter:
contact@eos-simplychange.de

Wir freuen uns auf euch!


*Aufgrund der aktuellen Lage sind Seminare leider nur in diesem kleinen zeitlichen Rahmen möglich. Dieses Thema bieten wir außerhalb von Covid-19 und seinen Beschränkungen als zwei-Tage-Seminar an.
Bei zwei-Tage-Seminaren berichten viele Teilnehmer immer wieder, welch großen Nutzen eine Übernachtung am Seminarort hat. Wir empfehlen deshalb, eine Übernachtung in Speyer oder Umgebung bei Ihrer Planung mit einzubeziehen.
https://www.tripadvisor.de/Hotels-g198634-Speyer_Rhineland_Palatinate-Hotels.html